Programm

Wenn du Fragen hast, kannst du gerne den organisierenden Leiter direkt Fragen. Unter Team findest du die Kontaktinformationen.
Bist du an einer Tour Interessiert? Melde dich bitte über den Anmeldelink an.
Bevor du dich anmeldest lies bitte die Infos zur Anmeldung: ABC.

Kurzerklärung: grüner Grün/Technik = Technik / blauer Blau/Ausdauer = Ausdauer.

Bei einer Anmeldung gelten die AGB von Mountainscouts.

Freitag, 10 April 2020 bis Montag, 13 April 2020

Expeditionsfeeling bei Touren von der selbstgebauten Schneehöhle auf eindrucksvolle Gipfel.

Beschreibung der Tour: Über die Ostertage hissen wir die Mountainscoutsflagge in der Nähe des Septimerpasses, leben dort selbstversorgend in Iglus oder Schneehöhlen und erkunden die Gegend des Val d’Agnel und Grevasalvas auf mittelschweren Touren. Uns erwarten traumhafte Ausflüge im Osterpulver, kuschelig warme Igluromantik sowie warme und kalte Erfrischungsgetränke. Je früher wir aufstehen, desto länger können wir abends die kräftige Frühlingssonne geniessen.

Mögliche Ziele: Piz Forcellina, Columban, Piz Mäder, Motta da Sett, Piz Lunghin, Piz Grevasalvas, Roccabella

Aufstieg: 800 - 1200hm, mittel bis schwer, Maximale Steilheit: 35°, sichere Aufstiegstechnik in steilem Gelände

Abfahrt: 800 - 1200hm, mittel bis schwer, maximale Steilheit: 35°, sicherer Fahrstil in steilem Gelände

SPEZIELL: Am Anreisetag werden wir sehr viel Material dabeihaben. Gute Kondition und sichere Technik mit schwerem Gepäck erforderlich!

Gruppengrösse: 9-12

Treffpunkt: 06:03, 10.4.2020, Winterthur Gl.3
                   06:37, 10.04.2020, HB Zürich Gl.10

Endpunkt: spätestens 21:22, 13.April 2020, Winterthur

Unterkunft: Schneehöhlen/Iglus bei Alp Tgavretga /Alp da Sett: 2'769'500, 1'144'000

Zusätzliches Material: Warmer Schlafsack, warme Isomatte («R-Wert» >3), Biwaksack, genügend warme Kleider (auch für die Nacht!), Geschirr, ev. Bettflasche, ev. Pipiflasche.

Benzinkocher, Essen und zusätzliches Iglu-Material wird in der Gruppe aufgeteilt.

 

Technik:

Ausdauer:

Kontaktperson:
Samstag, 25 April 2020 bis Sonntag, 26 April 2020

Piz Buin - der Sonnencremeberg

Mit dem Zug geht’s ins einsame unter Engadin wo wir am Samstag den Aufstieg in die Chamanna Tuoi bewältigen. Ein schönes langes und flaches Tal mit wunderbarem Blick in die Hohen Bergen begleiten uns an diesem Tag. In der Hütte haben wir die Möglichkeit die letzten Details der Tour zu studieren, die Steigeisen kennenzulernen und Kuchen zu essen. Am nächsten Tag geht es im Dunkeln los über den Gletscher und schlussendlich an Ketten über eine kurze Felspartie auf den Gipfel. Die Aussicht von dort ist gigantisch! Die Abfahrt im Sulz zaubert jedem ein lachen aufs Gesicht.

Diese Tour wird durch einen Bergführer-Aspiranten geführt.

Aufstieg: 1000, mittel, Maximale Steilheit: 35°, sichere Aufstiegstechnik in steilem Gelände

Abfahrt: 2000hm, mittel, maximale Steilheit: 35° sicherer Fahrstil

Gruppengrösse: max. 8 Personen

Treffpunkt: ca. 7.00 ab Winterthur, 25.April 2020

Endpunkt: Abends, 26.April

Unterkunft: Chamanna Tuoi, Engadin

Zusätzliches Material: Steigeisen, Pickel, Klettergurt

 

Technik:

Ausdauer:

Kontaktperson:
Subscribe to Mountainscous Programm